A NYE LOOK

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-profil

Das war es dann wohl 2017. Verrückt wie schnell die letzten 365 Tage schon wieder vorbeigingen. Zeit für eine kleine Silversterlookinspiration. Außerdem verrate ich euch, worauf ich in diesem Jahr hätte verzichten können. Gab es da eigentlich etwas?

Genau diese Frage wurde mir vor ein paar Tagen vom Overview Magazine gestellt: „Worauf hättest du in diesem Jahr getrost verzichten können?“ Ich musste einen Moment darüber nachdenken. Klar, gab es in diesem Jahr ein paar Dinge, die nicht besonders toll waren. Aber verzichten? So ist das Leben eben. Jeder hat hin und wieder ein Päckchen zu tragen und vor einem Jahr um diese Zeit hätte ich die Frage wahrscheinlich, nein ganz sicher, anders beantwortet. 2017 war für mich allerdings sehr befreiend, sehr ereignisreich, vollgepackt mit Reisen, Eindrücken und Erfahrungen, die ich allesamt nicht missen möchte. Ich habe euch ja es schon häufiger ein bisschen näher an meine Gefühlswelt gelassen und nein, ich werde jetzt nicht sentimental. Dennoch kann ich sagen, dass mich das Jahr 2017 persönlich einen großen Schritt weitergebracht hat. Klar, ich bin Ende 20 und morgen werde ich schon wieder ein Jahr älter. Und vielleicht sollte man sich so langsam gefunden haben. Muss man aber aber nicht.

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-eyesOutfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-face

Ich habe mich in diesem Jahr noch einmal besser kennengelernt und viel über mich und alles was mich glücklich und unglücklich macht nachgedacht. Es gab Momente, zum Beispiel bei meiner nächtlichen Wanderung auf den Batur auf Bali, die mir sehr dabei geholfen haben. Da stehst du nach knapp drei Stunden Trekking auf einem Vulkan mitten in Indonesien und siehst wie die Sonne aufgeht. Das kann dir keiner nehmen. In solchen Momente ist man ganz bei sich. Atmet und realisiert, das man es ganz schön oft selbst in den Händen hat, was man aus seinem Leben macht. Wie man das Leben betrachtet. Ob man sich für das halb volle oder das halb leere Glas entscheidet. Ich möchte mich im kommenden Jahr auch weiterhin für Ersteres entscheiden. Nein, jetzt kommt nicht die klassische Liste mit Vorsätzen. Bin ich kein großer Fan von. Aber ich habe mir natürlich ein paar Gedanken gemacht.

Das Wichtigste ist klar Gesundheit. Ich denke jeder weiß, was hier zu tun ist, um genau das zu bleiben – gesund. Im kleinen Interview mit dem Overview Magazine habe allerdings einen Wunsch geäußert, den ich auch hier teilen möchte. Ich wünsche mir für das kommende Jahr weniger Unverbindlichkeit. Wir erwischen uns sicherlich alle regelmäßig dabei, dass wir uns locker verabreden. Lass uns dann mal bald nen Kaffee trinken gehen. Wirklich ganz bald. Doch wie oft machen wir es dann? Es mag vielleicht an Berlin liegen, der Branche. Alle haben doch immer so volle Terminkalender. Schön wäre, wenn wir es schaffen würden, diesen Satz nur zu sagen, wenn wir wirklich Lust auf einen Kaffee haben. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie sich dieses Vorhaben umsetzen lässt. Einen Versuch ist es jedoch wert, oder?

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-face-detaiOutfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-detail-earringsOutfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-hair-pose-02

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-hair-profil-02

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-hands

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-hands

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-lampe

Body: H&M (similar HERE)
Hose: &Other Stories (same HERE)
Blazer: H&M (similar HERE)
Ohrringe: Primark (same HERE)
Uhr: Cluse (same HERE)
Kette: Vintage (similar HERE)
Haarschmuck: H&M (similar HERE)

 

Outfit-NYE-Look-fashionblogger-rominamey-ootn

Den ganzen Artikel des Overview Mags findet ihr übrigens HIER. Es dreht sich alles rund um Silvester, Outfit-Tipps und Neujahrsgedanken unter anderem auch von Valerie (Simple Et Chic) und Julia (OCJAY). Habt ihr euch Vorsätze für das neue Jahr gemacht? Ich bin neugierig und freue mich über eure Kommentare.

Fotos: Tonya Matyu

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ach, ich kann auf so einiges aus meinem letzten Jahr verzichten. Eine wirklich lange Liste. Meine Vorsätze fallen etwas kürzer aus: Gelassenheit. Ich habe mir vorgenommen, etwas gelassener zu werden und mir damit einigen Ärger einfach zu ersparen.

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de